Bizarr Erotik - den Escort & Erotik-Begriff einfach erklärt

Bizarr bedeutet absonderlich, ausgefallen oder ungewöhnlich. Bizarr Erotik bezeichnet somit alle Arten von besonders ausgefallenen erotischen Vorlieben. Dies schließt Dinge ein, die besonders bizarr aussehen. Hierzu gehören beispielsweise extreme Dehnungen mithilfe ungewöhnlich großer Sextoys oder bizarrer Objekte wie Flaschen oder Salatgurken. In die gleiche Kategorie fallen extreme Formen des Fistings, bei denen gleich ein ganzer Arm in der Vagina oder im Anus verschwindet. Im Prinzip fallen unter den Begriff Bizarr Erotik alle erotischen Spielarten mit einem so extremen Effekt, dass man sie nur noch als „bizarr“ bezeichnen kann.

Ein wenig anders sieht es aus, bei Studios, die Bizarr Erotik anbieten. Diese meinen mit bizarr gewöhnlich eine Verbindung aus extremeren beziehungsweise ungewöhnlicheren Praktiken aus dem BDSM-Bereich und einem stark ausgeprägten Fetischismus. So kann ein auf Bizarr Erotik spezialisiertes Studio eine Ausstattung mit Gerätschaften wie einer Fickmaschine, einer Melkmaschine, einem Sklavenstuhl, Strafböcke, Andreaskreuz, Käfige, Pranger, Steckbank, Toilettenstuhl und einem Gynstuhl beinhalten.

Der Gynstuhl findet Verwendung im Rahmen von Klinikspielen, die ihrerseits ganz klar zum Bereich der bizarren Erotik gehören. Wenn die „behandelnde“ Ärztin oder Schwester zudem in einem extrem fetischistischen Outfit, wie beispielsweise einem Latexkittel auftritt, so ist dies umso bizarrer. Sämtliche extremeren Formen des Fetischismus zählen zum Bereich der Bizarr Erotik. Hierunter fallen Outfits wie Ganzkörperlatexanzüge, wie überhaupt alle extravaganteren Ausprägungen einer erotischen Bekleidung mit den berühmten drei „L`s“: Lack, Latex und Leder.

Unter Bizarr Erotik fallen auch die verschiedenen Formen der Feminisierung, also der optischen „Umgestaltung“ eines Mannes zur Frau. Denkbar ist hier beispielsweise ein männlicher Sklave, der von einer Domina gezwungen, wird eine Dienstmädchenuniform mit Strapsen zu tragen. Noch bizarrer wird es, wenn dieser derart lächerlich gemachte Sklave von einer Domina in einer Polizeiuniform ausgepeitscht, an den Pranger gestellt oder auf einer Fickmaschine festgeschnürt und dort von einem gewaltigen Dildo anal genommen wird.

Dies sind nur wenige Beispiele, die zeigen, dass bizarre Erotik keine Grenzen kennt, außer die der Fantasie der jeweiligen Bizarr Erotik Liebhaber.

In unserem TABU Escort & Erotik Guide erklären wir Ihnen den Erotik-Begriff: Bizarr Erotik. Sie interessieren sich an dieser Escort & Erotik Sexpraktik? Besuchen Sie unsere selbstständigen Escort Damen von TABU und erfahren Sie mehr zum Erotik und Sex Thema Bizarr Erotik, den Sie dann bei Ihrem nächsten Escort-Date mit einer unseren selbstständigen Escort Damen Live erleben & ausleben können.

Kontakt
Wir beantworten Ihnen gerne alle Ihre offenen Fragen.
Nach oben scrollen